Über Uns

Unsere Motivation

Yoga ist die Medizin unseres Turbo-Lebens. Als moderner Mensch unterliegen wir Herausforderungen, die enorm an unseren Kräften zehren. Yoga zeigt, wie Du Dich selbst mehr wahrnehmen und Dich damit immer wieder erden kannst. Damit erarbeitest Du Dir Techniken, die Dir helfen können, jeder Situation angemessen zu begegnen. So führt Yoga zu mehr Gesundheit und Zufriedenheit. Dies ist der tiefere Sinn des Yoga: Yoga bedeutet „Einheit & Harmonie“.

Damit Yoga sein volles Potential entfalten kann, wird er bei uns in seiner Gänze (integral) und aus dem Herzen unterrichtet. Wir unterstützen Dich dabei, körperlich naturgemäß fit und beweglich zu werden bzw. zu bleiben. Darüber hinaus kannst Du Dich, wenn Du bereit bist, auf tiefere Ebenen des Yoga einlassen, denn unsere Aufmerksamkeit gilt auch der geistigen Entwicklung: Gelassenheit, Angstfreiheit, Sinnfindung, Ruhe und Weisheit.

Speziell dafür haben wir uns in diesem Team gefunden. Jede(r) Unterrichtende bringt besondere Eigenschaften und Fähigkeiten, eine eigene Lebensgeschichte, mit, die in den Yogaunterricht eingebracht werden. Jede(r) einen anderen Blickwinkel, andere Aspekte. Diese setzen wir zu unserem gemeinsamen Ziel ein: Deine gesunde, umfassende Entwicklung.

Wir wollen diese Art von traditionellem Yoga in Krefeld wachsen lassen, das Verständnis für ursprünglichen, ganzheitlichen Yoga wecken. Klassisch traditionell, mit modernen Elementen, damit Yoga in unserer Zeit verständlich wird und zu den aktuellen Bedürfnissen passt. Im Kern sind es jedoch die traditionellen Techniken und Weisheiten, die seit vielen Jahrhunderten wertvolle Dienste leisten. Dies ist unsere Basis auf die wir aufbauen.

Du nimmst Dir zu jedem Moment das mit, was gerade für Dich passend ist.

Yoga Shiva

Unser Team

Balarama Daniel de Lorenzo - Yogalehrer

Balarama Daniel de Lorenzo

Inhaber | Yogalehrer (BYV), Ärztlich geprüfter Gesundheitsberater (GGB), Barfuß Coach (BA) |*1974 in Essen, verheiratet, 2 Kinder

``Der Yogalehrer aus Krefeld, ... der ohne Schuhe.``

Ausgebildet bei Yoga Vidya in der Tradition Swami Sivanandas, im integralen Yoga, leite ich Dich in meinen Stunden durch körperliche Anspannung und Entspannung, erkläre körperliche und yogische Hintergründe und lade Dich ein, Dich dem tieferen Sinn des Yoga zuzuwenden: Der Auseinandersetzung mit Deinem Geist und Dir selbst.

Aufgrund meiner musikalischen Vergangenheit, nutze ich Klänge, Musik und Mantras, damit Du Dich tiefer in die Erfahrung des Yoga fallen lassen kannst. Philosophische und spirituelle Themen finden ebenfalls ihren Platz im Unterricht.

Daniela Mara Melcher (Sat Akal Kaur)

Kundalini Yoga Lehrerin & Meditationstrainerin

Seit dem Jahr 2000 darf ich meine Erfahrungen durch meine tägliche Praxis verschiedenster Yogaformen und weiteren spirituellen Lehren sammeln. Seit gut 19 Jahren habe ich veschiedenste Techniken aus dem Yoga, dem Schamanismus, der Kryonschule (Engelschule), der Hyponose und der Ausbildung durch Eckard Tolle erlernt, welche auch meinen eigenen Wachstum gestaltet haben.

Im Jahr 2010 habe ich mich in Kundalini Yoga verliebt und habe in dieser Yogaform meine Ausbildung 2014 abgeschlossen. Zudem habe ich eine Ausbildung auch aus dem Kundalini Yoga stammend als Sat Nam Rasayan Heilerin absolviert.

Ann Buttkus

Yogalehrerin BDY / EYU

Die 4-jährige Ausbildung zur Yogalehrerin BDY/EYU schloss ich im November 2017 im YogaForumDüsseldorf ab. Dort wurde ich Schrittweise in 4 Jahren mit den Werkzeugen des Hatha-Yoga vertraut gemacht.

Meine tägliche Praxis, bestehend aus āsāna (Körperhaltung), prānāyama (Atemausdehnung), kriyā (Reinigungstechnik) und dhyāna (Meditation), hilft mir dabei meinen Geist zu studieren und ermöglicht mir so, in einen harmonischen Fluss mit den alltäglichen Herausforderungen zu finden.

``yogaś citta-vṛtti-nirodhaḥ``, heißt es in Patañjalis Yogasūtra || 1.2 || und beschreibt in aller Kürze was Yoga ist und für mich bedeutet:

``Yoga ist jener innere Zustand, in dem die seelisch-geistigen Vorgänge zur Ruhe kommen`` (aus dem Sanskrit übersetzt von Bettina Bäumer)

Anke Farnik

Yogalehrerin

Yoga ist für mich eine Erfahrung - ein Zustand von Glück, Einheit, Balance, das Ausgleichen von Ungleichgewicht und Zufriedenheit. Yoga hilft den Geist frei zu bekommen und das gebe ich weiter. Ich seh mich nicht als Lehrerin oder Vorturnerin. Ich möchte gerne teilen, was mir seit mehr als einem Jahrzehnt immer wieder hilft, zu mir zurück zu kommen, bei mir zu sein, zu fühlen was mein Körper, mein Geist und meine Seele gerade benötigt.

Mein Unterricht ist sehr intuitiv. Ich versuche wahrzunehmen, was der oder die einzelne gerade braucht und wenn das Lächeln von gegenüber am Ende der Stunde zu mir strahlt, haben wir zusammen alles richtig gemacht.

Ursula Mühlmeyer

Yogalehrerin (BYV) |*1955 in Horchheim

Auf der Suche nach Selbsterkenntnis und Sinn begann ich 1981 mit meiner Yogapraxis. Seit 1983 lerne ich in erster Linie bei Sri Rajagopalan aus Madras / Indien. 1986 begann ich, selber Yogakurse anzubieten. Von 1988 bis 2000 kamen Meditations- und Energiearbeitsgruppen dazu und seit 2008 Ausbildungsgruppen in Klangmassage.

In meinen Yogastunden führen sehr langsam ausgeübte Bewegungen in die Yoga-Haltungen. Dabei wird die Aufmerksamkeit sanft auf die inneren Vorgänge gelenkt. Dies ist eine stetige Hinwendung zur Gegenwärtigkeit. Gegenwärtigkeit lässt uns erfahren, was ist. Sie lässt uns ruhig werden und ermöglicht, dass wir uns des Urgrundes unserer Existenz gewahr werden; hierzu gehören die Stille, das Gefühl des Friedvollen in uns und auch das Gefühl der Freude.

Yoga Shiva

Interesse am Unterrichten?

Von Herzen YogalehrerIn?

Du hast keine Lust mehr, Dich auf das rein körperlich orientierte Unterrichten zu beschränken? Möchtest Du Yoga im Ganzen vermitteln? Deine TeilnehmerInnen begleiten?

Dann bist Du bei uns genau richtig. Der Herzraum ist der Ort genau dafür.

Wir freuen uns auf Deinen Kontakt.